Warum Keanu eine riesige Narbe von Brust bis Bauchnabel hat․ Interessante Fakten aus dem Leben des Schauspielers Keanu Reeves.

UNTERHALTUNGEN

1. Geboren am 2. September 1964 in Beirut, Libanon.

2. Hawaiianisch bedeutet der Name Keanu „kühle Brise über den Bergen“.

3. Keanus Vater, Samuel Nowlin Reeves, ist zur Hälfte Hawaiianer, zur Hälfte Chinese, und seine Mutter, Patricia, ist Engländerin.

4. Sein Vater verließ die Familie, als Keanu sechs Jahre alt war.

5. In seiner Kindheit hatte Keanu mit seiner Schwester Kim Dyslexie (eine Sprachstörung, Unfähigkeit zu lesen), was viele als Grund für seine Verschlossenheit betrachten.

6. In fünf Jahren besuchte Reeves vier verschiedene Mittelschulen, darunter eine Schauspielschule, von der er ausgeschlossen wurde; seine Schauspielkarriere begann er mit 15 Jahren in lokalen Clubinszenierungen.

7. Nachdem er die katholische Jungenschule verlassen hatte, wo er Eishockey spielte, besuchte er eine staatliche Schule, während er als Schauspieler arbeitete. Später brach er die Schule ab, ohne einen Abschluss zu machen.

8. In der Schul-Eishockeymannschaft nannten ihn Freunde „Die Mauer“, weil er ein erstklassiger Torwart war; der zukünftige Schauspieler arbeitete in einer Bäckerei, schliff Schlittschuhe und wurde als MVP (Most Valued Player – wertvollster Spieler) seiner Eishockeymannschaft ausgezeichnet.

9. Er liebte Shakespeare seit seiner Kindheit. Er spielte Hamlet auf der kanadischen Bühne.

10. Keanu ist Linkshänder.

11. Keanu hatte nie einen eigenen Computer. Wenn er dennoch mit einem Computer interagieren muss, spielt er Schach. Keanu behauptete oft, dass ihn die Beziehung zwischen Mensch und Computer mehr interessiert als der Computer selbst.

12. Keanu hat Angst davor, Kinder zu haben, weil die Welt ihn oft erschreckt. Dennoch glaubt er, dass er sich so sehr verlieben kann, dass es ihm egal ist, was die Zukunft bringt.

13. Der Schauspieler spielte Bassgitarre in der Band „Dogstar“. Im Jahr 2002 schloss sich Keanu seinem „Dogstar“-Kollegen Rob Mailhouse in der neuen Band „Becky“ an.

14. Seit seiner Kindheit ist er begeistert von Hockey und kann sich sein Leben ohne Motorrad nicht vorstellen, er besitzt drei davon.

15. Nach den Dreharbeiten zu „Point Break“ interessierte sich der Schauspieler für Surfen, und nach seiner Rolle in „Viel Lärm um nichts“ entwickelte Keanu eine Liebe zum Reitsport.

16. Er wurde wirklich bekannt, nachdem er in „Speed“ mitgespielt hatte. Der Film brachte 300 Millionen Dollar ein.

17. Keanu führte seine eigenen Stunts in „The Matrix“ aus.

18. Keanu musste auf einen Anteil am Ticketverkauf von „The Matrix“ verzichten, als die Produzenten Zweifel daran hatten, dass die Einnahmen ausreichen würden, um die teuren Spezialeffekte zu decken.

19. Für „The Matrix“ erhielt Keanu eine Gage von 10 Millionen Dollar und zusätzlich 35 Millionen aus den Kinovorführungen.

20. Nachdem er Neo gespielt hatte, wurde er der bestbezahlte Schauspieler in Hollywood.

21. Keanu erhielt 15 Prozent des Budgets von „The Matrix“ und verdiente insgesamt 206 Millionen Dollar aus dem Verkauf von Videospielen basierend auf „The Matrix“, DVDs, Fernseh- und Kinovorführungen.

22. Am 31. Januar 2005 erhielt Keanu Reeves einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

23. Er lehnte ein lukratives Angebot ab, in der Fortsetzung von „Speed“ mitzuspielen (es wurde ihm angeblich 11 Millionen Dollar angeboten), und entschied sich stattdessen für den Film „Der Teufel trägt Prada“ mit Al Pacino und Charlize Theron; Reeves stimmte einer niedrigeren Bezahlung zu, um Al Pacino für den Film zu gewinnen, dasselbe tat er auch bei „The Replacements“, um Gene Hackman mitspielen zu lassen.

24. 1994 lehnte Keanu das Angebot ab, in „Heat“ mit Robert De Niro und Al Pacino zu spielen; die Rolle ging dann an Val Kilmer.

25. Reeves‘ Leinwanddebüt erfolgte 1979 im kanadischen Fernsehen. Anfang der 1980er Jahre war er in Werbespots zu sehen (einschließlich Coca-Cola-Werbung) und in Kurzfilmen in Toronto. Seine erste Rolle in einem Studiofilm war als Eishockey-Torwart in Rob Lowe’s Film „Youngblood“ (1985).

26. Keanu drehte einen Social-Media-Werbespot über die Bedeutung des Sicherheitsgurts, um auf diese Weise versuchen, wenigstens jemanden zu retten, wenn er seine Freundin Jennifer Syme nicht retten konnte.

27. Im Jahr 2001 starb Keanus 29-jährige Freundin Jennifer Syme bei einem Autounfall; ihr Jeep krachte in drei geparkte Autos auf einer Straße in Los Angeles. Keanu beerdigte seine Freundin auf dem Westwood Cemetery in Los Angeles neben dem Grab ihres totgeborenen Kindes.

28. Keanu hatte eine Romanze mit Jennifer Syme, der Assistentin des Regisseurs David Lynch und der Schwester von Keanus Schwester Karina. Am 8. Januar 2000 sollte ihre Tochter geboren werden, die er Ava Archer Syme-Reeves nennen wollte. Aber eine Woche vor der Geburt hörte der Arzt auf, die Herzschläge des Babys zu hören; Ultraschall zeigte, dass das Mädchen im Mutterleib gestorben war, die Todesursache war eine Nabelschnurthrombose.

29. Er hat immer noch kein eigenes Haus.

30. Er war nie verheiratet.

31. Als Keanu zum ersten Mal in Hollywood auftauchte, hielt sein Agent seinen Namen für zu exotisch, deshalb erschien er in frühen Filmen manchmal unter den Namen K. S. Reeves, Norman Reeves oder Chuck Spidena.

32. Er ka

ufte seine ersten Motorräder mit seinem eigenen Geld: eine Norton Commando-850 von 1975, eine Commando-750 von 1972 und eine Moto Guzzi sowie einen schwarzen Porsche.

33. Nach einem Unfall im Jahr 1997 wurden anstelle mehrerer Wirbel eine spezielle Platte in Keanus Rücken eingefügt.

34. Keanu hat eine riesige Narbe von der Brust bis zum Bauchnabel und viele Knochenbrüche. Dies alles resultiert aus seiner schnellen Motorradfahrerei.

(Visited 8 times, 1 visits today)
Rate article