Ein Tribut an Bon Jovis „Livin’ on a Prayer“ von Prinz William und Taylor Swift

SHOWBUSINESS

Eine königliche Darbietung: Prinz William singt mit Jon Bon Jovi und Taylor Swift

Ein Star-besetztes Wohltätigkeitsevent
Beim Centrepoint Gala Dinner im Jahr 2013 lud Jon Bon Jovi einen Überraschungsgast ein, um mit ihm auf der Bühne im Kensington Palace zu performen. Als er anfing, „Livin’ on a Prayer“ zu spielen, neckte er das Publikum mit einem „Karaoke-Kid,“ das bald auftreten würde. Dieses „Kind“ entpuppte sich als niemand Geringeres als Prinz William, ein Schirmherr der Obdachlosen-Wohltätigkeitsorganisation Centrepoint.

Ein unerwartetes Trio
Trotz anfänglicher Zurückhaltung wurde Prinz William überredet, sich Bon Jovi und Taylor Swift auf der Bühne anzuschließen. Das Trio vereinte sich für eine denkwürdige Darbietung des Rock-Hymne, wobei Swift und William die Hintergrundgesänge übernahmen. Der Prinz, zunächst schüchtern, gewann durch Swifts Ermutigung an Selbstvertrauen und wurde im Laufe des Liedes hörbarer.

Ein Schub für das Selbstbewusstsein
Die Performance war ein bedeutender Moment für Prinz William, der später äußerte, dass sie sein Selbstvertrauen gestärkt habe. Trotz seiner anfänglichen Unsicherheit und dem Vergessen der Liedtexte war die Erfahrung, zusammen mit Swift und Bon Jovi zu singen, eine geschätzte Erinnerung für den Royal.

Erleben Sie die einzigartige Zusammenarbeit zwischen Jon Bon Jovi, Taylor Swift und Prinz William, während sie „Livin’ on a Prayer“ beim Centrepoint Gala Dinner performen. Sehen Sie sich das Video unten an, um diesen unvergesslichen musikalischen Moment zu erleben.

(Visited 369 times, 22 visits today)
Rate article