Die Liebe der Eltern treibt sie dazu an, das Muttermal ihrer Tochter entfernen zu lassen“

INTERESSANT

Das Risiko einer neuen Welle der Pandemie ist gering, aber es gibt auch schlechte Nachrichten. Überwindung von Hindernissen.

Ursprünglich lehnte der nationale Gesundheitsdienst (NHS) Caseys Antrag auf die Operation ab und betrachtete sie als kosmetisch und nicht notwendig für die körperliche Gesundheit. Unerschrocken startete Casey eine Sammlung, um die notwendigen Mittel von großzügigen Spendern zu sammeln.

Innerhalb von nur 24 Stunden sammelte die Kampagne erstaunliche 52.000 US-Dollar. Leider, aufgrund gestiegener Krankenhauskosten während der COVID-19-Pandemie, waren weitere 27.000 US-Dollar für die Operation erforderlich.

Auf der Suche nach weiterer Unterstützung wandten sie sich erneut an GoFundMe, um die verbleibenden Kosten für Viennas Operation des Muttermals zu decken.

Casey äußerte sich: ‚Jeder hat Unsicherheiten über seinen Körper. Auch wenn der Arzt uns versicherte, dass dies derzeit Viennas psychische Gesundheit nicht beeinträchtigen würde, sahen wir das anders. Wenn sie mit drei Jahren in die Schule kommt, sind kleine Kinder aufmerksam und bemerken solche Dinge.‘

Eine Reise zur Heilung
Jetzt, als gesundes zweijähriges Kind, wurde Viennas Muttermal erfolgreich entfernt, was nur eine kleine Narbe auf ihrer Stirn hinterlässt. Casey aktualisiert ständig über den Heilungsprozess ihrer Tochter, oft.

‚Die engagierten Eltern reisten sogar nach London, um den Chirurgen den Fortschritt der Narbenbildung überprüfen zu lassen. Sie wollten sicherstellen, dass Vienna keine weiteren Operationen oder Behandlungen benötigen würde, zusätzlich zu den drei, die sie bereits durchgemacht hat. Zum Glück ist sie derzeit gesund und benötigt keine weitere medizinische Betreuung.

Eine strahlende Zukunft für Vienna
Unsere herzlichen Wünsche gehen an die kleine Vienna. Wir hoffen, dass sie aufwächst und ein Leben voller Gesundheit und Glück erlebt. Zögern Sie nicht, ihre inspirierende Geschichte mit anderen zu teilen.'“

(Visited 18 times, 1 visits today)
Rate article