EINE FRAU, DIE VORGAB, EINE STOFFPUPPE ZU HEIRATEN, SAGT JETZT, SIE HABE KINDER MIT IHM. SIE SAGT, DAS LEBEN MIT DIESEN VORGETÄUSCHTEN KINDERN SEI KOMPLIZIERT

FREIZEIT

Die Liebe kann tatsächlich auf die unerwartetsten Arten erblühen, und für Meirivone Rocha Moraes, eine 37-jährige Frau aus Brasilien, ist ihre Liebesgeschichte so unkonventionell wie möglich. Sie machte weltweit Schlagzeilen, als sie eine lebensgroße Stoffpuppe namens Marcelo heiratete, und ihre Beziehung ist seitdem nur gewachsen.

Jetzt sind Meirivone und Marcelo Eltern einer Familie von drei Kindern. Sie haben einen 1-jährigen Sohn namens Marcelinho und neugeborene Zwillingsmädchen, Marcela und Emilia. Ihre Geschichte ist wirklich einzigartig, aber Meirivone besteht darauf, dass ihr Familienleben genauso kompliziert und erfüllend ist wie das jeder anderen Mutter und Ehefrau.

Meirivone teilt ihre täglichen Erlebnisse auf TikTok und gewährt einen Einblick in ihr ungewöhnliches, aber herzliches Leben. Sie erklärt, dass sie und Marcelo die elterlichen Pflichten gleichmäßig teilen, wobei Marcelo oft die finanziellen Sorgen der Familie übernimmt. Trotz der Herausforderungen, einschließlich schlafloser Nächte und der Anforderungen, sich um neugeborene Zwillinge und ein Kleinkind zu kümmern, findet Meirivone immense Freude in ihrem Familienleben.

„Es ist hart, aber ich fühle mich in jedem Moment emotional,“ sagt sie. „Marcelo und ich haben viel zu tun mit unseren neuen Babys und der Pflege unseres ersten Kindes. Selbst wenn ich müde bin, hilft er mir beim Baden, Essen und Schlafen.“

Trotz der gelegentlichen Belastungen ist die Beziehung zwischen Meirivone und Marcelo voller Träume und Aspirationen. Sie hoffen, eines Tages ein eigenes Haus zu besitzen, ein Ziel, das Meirivone seit ihrer Hochzeit im Jahr 2018 unermüdlich online verfolgt. Sie bleibt entschlossen, diesen Traum nicht aufzugeben.

Ihre Reise war jedoch nicht ohne Prüfungen. Im Juni 2023 enthüllte Meirivone, dass Marcelo sie betrogen hatte, ein Vorfall, der nicht seine erste Verfehlung war. Daher ließ sie ihn auf der Couch schlafen und nahm ihm als Strafe seine Geschlechtsteile weg.

Eine weitere Herausforderung stellte sich ihrer Familie im Februar 2023, als ihr Sohn Marcelinho entführt wurde und die Entführer ein Lösegeld von 200 Dollar verlangten. Glücklicherweise wurde Marcelinho sicher zurückgebracht, gerade rechtzeitig für die Geschlechtsenthüllung ihrer neuen Babys.

Jede Familie hat ihre einzigartige Geschichte, und die von Meirivone und Marcelo ist keine Ausnahme. Trotz ihrer unkonventionellen Dynamik und der Hürden, denen sie gegenüberstehen, gehen sie gemeinsam vorwärts. Ihre Geschichte ist ein Zeugnis für die vielfältigen Formen, die Liebe und Familie annehmen können, und zeigt, dass das, was wirklich zählt, die Bindung und Unterstützung unter den Liebenden ist. Teilen Sie ihre Geschichte und verbreiten Sie die Nachricht über diese außergewöhnliche Familie!

(Visited 6 times, 1 visits today)
Rate article