Eine Verkäuferin erzählte meiner Frau, dass sie nicht schön genug sei, um in ihrem Laden zu arbeiten – ich kam ein paar Tage später zurück, um mich zu rächen

INTERESSANTE GESCHICHTEN

Ein Verkaufsassistent brachte meine Frau zum Weinen, als sie sich um einen Job bewarb und behauptete, sie sei nicht „hübsch genug“. Das machte mich wütend, also beschloss ich, dem Assistenten eine Lektion zu erteilen.

Meine Frau Emma liebt Mode und hat einen tadellosen Geschmack. Trotz verschiedener Jobs träumte sie immer von einer Karriere im Einzelhandel. Vor kurzem entschied sie sich, dieser Leidenschaft nachzugehen. Eines Tages sah sie ein „Jetzt einstellen“-Schild in einem berühmten Dessous-Geschäft. Aufgeregt fragte sie im Laden nach, wurde jedoch mit den Worten empfangen: „Schau mal, Liebes, ich denke nicht, dass du hübsch genug für diesen Job bist. KEINE CHANCE. Versuch es nicht einmal, okay?“ Emma war am Boden zerstört und kam weinend nach Hause.

Ihre Verzweiflung machte mich wütend. Ich wandte mich an meinen Freund Mike aus der Modebranche, um Hilfe zu bekommen. Wir schmiedeten einen Plan. Ich ging in den Laden und gab vor, ein Kunde zu sein, der Dessous für meine Frau suchte. Der Assistent, begierig auf einen Verkauf, wurde aufmerksam. Nachdem ich eine Weile mit ihr gesprochen hatte, trat ich heraus, um Mike anzurufen. Mike kam und stellte sich als Talentscout vor. Er begutachtete den Assistenten und entließ sie dann mit den Worten: „Ich denke, Sie passen nicht ganz zu dem, was wir suchen.“ Er wandte sich an mich und schlug vor, dass ich ein Modell sein könnte, und lobte meine Frau, Emma, als perfekt für eine Kampagne. Der Assistent war sichtlich schockiert.

Später traf sich Emma mit Mike, und obwohl sie das Modeln nicht weiterverfolgte, stärkte die Erfahrung ihr Selbstvertrauen. Eine Woche später gingen wir an dem Geschäft vorbei, und Emma hielt den Kopf hoch. Manchmal ist die beste Rache, die Menschen, die man liebt, zu stärken und ihnen zu helfen, ihren wahren Wert zu erkennen.

(Visited 3.535 times, 466 visits today)
Rate article