Schauspielerin Candace Cameron Bure verteidigt verspieltes Foto mit Ehemann, Valeri Bure

INTERESSANTE GESCHICHTEN

Die Schauspielerin Candace Cameron Bure, geliebt für ihre Rolle in der TV-Show „Full House“, wurde kürzlich kritisiert, nachdem sie ein Foto mit ihrem Ehemann Valeri Bure geteilt hatte. Trotz der negativen Reaktionen verteidigte Candace ihre Beziehung und das Bild.

In einer herzlichen Instagram-Story wandte sich Candace an ihre christlichen Fans, die das Foto unangebracht fanden. Sie erklärte, dass die spielerische Berührung ihres Mannes ein Zeugnis ihrer starken und gesunden Ehe sei. Candace äußerte: „Wir haben so viel Spaß zusammen… Das ist es, was eine gesunde, gute Ehe und Beziehung ausmacht.“

Candace und Valeri, ein ehemaliger Eishockeyspieler, sind seit 1996 verheiratet und stolze Eltern von drei Kindern. An ihrem 20. Hochzeitstag erkannte Candace die Herausforderungen an, denen sie auf ihrem Weg begegnet sind, und feierte ihre beständige Liebe.

Die Kritik an dem Foto hielt Candace nicht davon ab, selbstbewusst ihre Haltung zu bekräftigen und sich nicht zu entschuldigen. Sie erklärte: „Es tut mir leid, wenn es dich beleidigt hat… aber eigentlich tut es mir nicht leid. Ich bin froh, dass wir nach so vielen Jahren Spaß zusammen haben und er mich den ganzen Tag lang berühren kann.“

Candaces Reaktion erinnert uns an die Bedeutung, eine starke Verbindung aufrechtzuerhalten und in einer langfristigen Beziehung Spaß zu haben. Ihre Botschaft spricht Paare jeden Alters an und betont die Wichtigkeit, einander zu schätzen und Freude in den einfachsten Momenten zu finden.

(Visited 25 times, 1 visits today)
Rate article