Jeder lacht über diese Frau, obwohl sie sich normal verhielt

INTERESSANTE GESCHICHTEN

Heidi Powell ist in der Fitnesswelt sehr bekannt, und so erfuhr sie von der Geschichte von Jacqueline, die es geschafft hat, alleine 170 kg abzunehmen.

Heidi war von dieser Geschichte so beeindruckt, dass sie beschloss, sie auf ihrem Blog mit uns zu teilen. Sie wollte uns zeigen, dass alles möglich ist, wenn wir es wirklich wollen.

Jacqueline Adan hatte ihr ganzes Leben lang mit Übergewicht zu kämpfen und schämte sich immer, das Haus zu verlassen oder bestimmte Dinge zu tun. Je mehr sie sich ärgerte, desto mehr aß sie.

Im Laufe der Zeit probierte sie alle möglichen Diäten aus, aber nichts schien ihr zu helfen. Jacqueline war ständig auf Diät und machte sich immer Sorgen um Essen. Als sie mit dem College anfing, beschloss sie, sich nicht mehr um das zu kümmern, was sie isst, und versuchte, ein Leben wie ihre Mitmenschen zu führen.

Eines Tages wollten ihr Freund Kevin, ihre Schwester Jenny und sie nach Disneyland. Jacqueline liebte Disneyland und konnte es kaum erwarten, dorthin zu fahren, aber die Erfahrung war nicht so, wie sie es sich vorgestellt hatte.

Sie war so schwach, dass sie kaum bis zum Haupteingang gehen konnte, ohne einen Rollstuhl mieten zu müssen. Es war für Jacqueline wegen ihres Gewichts fast unmöglich geworden, zu laufen.

Sie nahm einen Rollstuhl, um nach Disneyland zu fahren, und schämte sich, wie alle sie ansahen und schienen, sie wegen ihres Gewichts zu verurteilen.

Jacqueline fühlte sich gedemütigt! Außerdem konnte sie wegen ihres Gewichts keine Aktivitäten im Park machen.

Nachdem sie den Park verlassen hatte, wurde sie von vielen Gefühlen überwältigt: Wut, Scham, Demütigung, Schock. Sie konnte nicht glauben, dass sie sich einfach in diese Situation gebracht hatte.

Nachdem sie im Februar 2021 25 Jahre alt geworden war, beschloss Jacqueline, ihr Leben zu ändern, und nichts konnte diese Entscheidung ändern. Sie entschied sich, Jenny Craig zu kontaktieren. Dort erfuhr sie, dass sie 300 Pfund abnehmen musste, aber sie war überzeugt, dass sie dieses Ziel erreichen konnte.

Nachdem sie das Büro verlassen hatte, fühlte sie sich überwältigt, war aber immer noch entschlossen, das zu bekommen, was sie wollte.

Im ersten Jahr schaffte sie es, 100 Pfund mit der Hilfe und Ermutigung von Jenny Craig abzunehmen. Auch ihre Familie und Freunde unterstützten sie auf diesem Weg.

Im August 2013 hatte sie bereits die Hälfte ihres Weges geschafft. Dann kehrte sie zusammen mit Kevin, Jenny und ihren Cousins nach Disneyland zurück. Diesmal war die Erfahrung völlig anders, denn Jacqueline konnte bei jeder Fahrt mitfahren. Dies gab ihr noch mehr Selbstvertrauen und Entschlossenheit, ihre Ziele zu erreichen und sich nie wieder von ihrem Gewicht davon abhalten zu lassen, das Leben wirklich zu genießen.

Jacqueline besuchte Disneyland kurz vor Weihnachten noch einmal, und dann machte Kevin ihr einen Heiratsantrag. Sie war glücklicher als je zuvor, und Disneyland war zu dem Ort geworden, an dem Träume wirklich wahr werden.

Ihr Leben war anders als noch vor ein paar Jahren. Sie war verlobt und hatte bereits 200 Pfund abgenommen. Jacqueline beschloss, zu heiraten, wenn sie ihr Wunschgewicht erreicht hatte. Doch Anfang 2014 fühlte Jacqueline, dass sie nicht mehr so viel abnahm wie gewünscht, und sie konnte fast nicht mehr essen, aber sie versuchte sich zu überzeugen, dass Essen nicht bedeutet, wieder zuzunehmen. Zum Glück fand sie schnell wieder den richtigen Weg.

2015 begann sie bei „Fit For Life Solutions“, wo es ihr sehr gefiel und die Trainer ihr wirklich halfen.

Jacqueline bemerkte, dass man mit dem Training nicht nur Unterschiede auf der Waage sehen kann, sondern auch die Maße abnehmen. Schließlich begann sie, etwas Muskeldefinition zu sehen!

Jacqueline geht 4 oder 5 Mal pro Woche zum Training und konsumiert weiterhin die Mahlzeiten von Jenny Craig. Im Moment ist ihr Gewicht auf der Waage seit 6 Monaten gleich, aber die körperlichen Veränderungen sind sichtbar.

Sie ist glücklich, dass sie es geschafft hat, Gewicht zu verlieren, aber im Moment kämpft sie damit, die überschüssige Haut, die nach diesem Prozess übrig blieb, zu akzeptieren, und versucht, eine Zahlung von der Versicherungsgesellschaft für die Operation zur Entfernung der überschüssigen Haut zu bekommen, aber sie stufen es als kosmetisch ein.

Jacqueline hatte ihre erste Hautentfernungsoperation und seitdem versucht sie, sich nicht mehr zu stressen, sondern sich auf ihre Genesung zu konzentrieren. Sicherlich wird sie in Zukunft eine Lösung für ihre Probleme finden.

Ihre Reise ist noch nicht vorbei, aber Jacqueline ist gespannt, was sie als Nächstes erwartet. Sie ist glücklich, dass sie sich nicht mehr für sich selbst schämen muss und endlich ihr Leben genießen kann.

Sie muss sich keine Sorgen mehr machen, dass sie einen Rollstuhl braucht, um herumzulaufen, oder dass sie wegen ihres Gewichts keine Aktivität mit ihrer Familie oder ihren Freunden machen kann.

Jacqueline ermutigt jeden, geduldig zu sein, wenn man sich ein Ziel setzt, denn die Ergebnisse werden nicht über Nacht kommen, und wenn unsere Erwartungen zu hoch sind, werden wir enttäuscht und könnten unser Ziel aufgeben, wie sie es so viele Jahre lang getan hat, bis sie eine extreme Situation erreichte.

Jacqueline hat uns gezeigt, dass alles Wirklichkeit werden kann, wenn wir uns auf das konzentrieren, was wir wollen, und wenn wir konstant und entschlossen bleiben. Es ist auch wichtig, engagiert zu sein und für alles zu arbeiten, was wir erreichen wollen.

(Visited 37 times, 1 visits today)
Rate article