Prinz Harry sucht aus einem traurigen Grund ein „dauerhaftes“ Zuhause in Großbritannien, sagt Experte in einer neuen Bombenankündigung

INTERESSANTE GESCHICHTEN

Prinz Harrys und Meghan Markles Leben in den USA war alles andere als privat, trotz ihrer anfänglichen Behauptungen, dem Rampenlicht entfliehen zu wollen. Ihre hochkarätigen Projekte, darunter Deals mit Netflix und Spotify, haben sie im Rampenlicht gehalten. Harrys Memoiren, *Reserve*, haben das öffentliche Interesse an ihrem Leben nur noch verstärkt.

Berichten zufolge stehen Harry und Meghan vor Herausforderungen, insbesondere in ihrem sozialen Umfeld. Angeblich haben sich viele Hollywood-A-Lister von dem Paar distanziert. Darüber hinaus sind Harrys Freunde aus Großbritannien angeblich zurückhaltend, ihn in den USA zu besuchen, aufgrund ihrer angespannten Beziehungen zu Meghan.

Harry ist nicht oft nach Großbritannien zurückgekehrt, besonders nachdem er von König Charles aus Frogmore Cottage vertrieben wurde. Es könnte jedoch eine mögliche Rückkehr nach Großbritannien am Horizont geben. Laut einem royalen Experten erwägt Harry, ein dauerhaftes Zuhause in Großbritannien zu finden, getrieben von dem Wunsch, seine alten Freunde und seine Wurzeln wiederzuentdecken.

Harrys und Meghans Umzug in die USA wurde zunächst als Neuanfang fernab der königlichen Pflichten gesehen. Seitdem haben sie ihre Tochter, Prinzessin Lilibet, willkommen geheißen. Trotz des geäußerten Wunsches nach Privatsphäre haben ihre zahlreichen öffentlichen Anschuldigungen gegen die königliche Familie sie in den Schlagzeilen gehalten. Meghans jüngstes Geschäftsprojekt, die Lifestyle-Marke American Riviera Orchid, stieß auf erhebliche Kritik, die sie Berichten zufolge zu Tränen rührte.

Ihr Ansehen in Hollywood scheint wackelig. Der Komiker Tim Dillon bezeichnete sie als „Minderwertige Reality-Stars“ und erzählte Anekdoten über Meghans erfolglose Versuche, sich in die Hollywood-Gesellschaft zu integrieren. Meghans Podcast mit Spotify wurde eingestellt, und ihr nachfolgendes Projekt mit Lemonada Media wurde verschoben, was weitere Herausforderungen in ihren Unternehmungen signalisiert.

Die Räumung von Frogmore Cottage war ein schwerer Schlag. Die Entscheidung, getroffen von König Charles, zwang sie, ihre Basis in Großbritannien zu räumen, die sie umfangreich renoviert hatten. Dieser Schritt wurde von einigen als harte Strafe angesehen und signalisiert den Wunsch der königlichen Familie, sich von Harry und Meghan zu distanzieren.

Blickt man in die Zukunft, gibt es Behauptungen, dass Harry eine dauerhafte Residenz in Großbritannien sucht, angetrieben von seiner Sehnsucht nach alten Freundschaften und vertrauten Umgebungen. Diese mögliche Rückkehr wirft Fragen über ihre Zukunft auf und ob sie möglicherweise wieder in die britische Gesellschaft reintegriert werden könnten.

Glauben Sie, dass Harry und Meghan schließlich nach Großbritannien zurückkehren werden? Teilen Sie Ihre Gedanken auf Facebook und nehmen Sie an der Diskussion teil.

(Visited 19 times, 1 visits today)
Rate article