Mama schnallt Baby in Autositz und wirft es Sekunden vor dem letzten Atemzug aus dem Fenster im zweiten Stock

INTERESSANTE GESCHICHTEN

Es ist erstaunlich, was mit der Intuition einer Frau passiert, wenn sie Mutter wird.

Plötzlich dreht sich ihr Leben nicht mehr nur um sie selbst. Die Sicherheit ihres Kindes steht an erster Stelle — egal was passiert.

Diese Geschichte ist ein perfektes Beispiel für die Liebe einer Mutter — sie ist sowohl unglaublich traurig als auch sehr herzerwärmend.

Die 21-jährige Shelby Ann Carter baute sich ein idyllisches Familienleben auf. Sie und ihr Freund lebten mit ihrer Mutter in Wyoming, Illinois.

Anfang Januar 2017 brachte das Paar eine wunderschöne Tochter zur Welt. Shelby war überglücklich, Mutter zu sein.

Doch ihre Zukunftspläne sollten tragisch enden.

Am 30. Januar 2017 passierte das Schlimmste — eine schreckliche Tragödie.

Shelby Carter war allein zu Hause mit ihrer neugeborenen Tochter, als ihr Haus plötzlich Feuer fing.

Das Feuer breitete sich schnell aus, und innerhalb weniger Sekunden war das Haus mit gefährlichem Rauch gefüllt — es gab keinen Ausweg.

Die Feuerwehrleute eilten zu dem brennenden Haus, aber als die Flammen endlich unter Kontrolle waren, machten sie eine schreckliche Entdeckung im zweiten Stock.

Shelby Carter war dem Rauch erlegen und gestorben. Sie starb an einer Kohlenmonoxidvergiftung.

Doch mitten in dieser Tragödie fanden die Feuerwehrleute etwas Erstaunliches — und es zeigte ihnen, dass ein Elternteil alles für sein Kind tun wird.

Selbst in den lebensbedrohlichsten Umständen und mit einer unglaublich begrenzten Zeitspanne hatte Shelby die Geistesgegenwart, ihre Tochter schnell in den Autositz zu schnallen.

Diese heldenhafte Mutter hatte ihre neugeborene Tochter in einem Autositz gesichert und sie dann aus dem Fenster im zweiten Stock fallen lassen.

Mit ihrem letzten Atemzug opferte sie ihr Leben für das ihrer Tochter.

Als die Feuerwehrleute das kleine Mädchen, das Keana heißt, fanden, brachten sie es sofort ins Krankenhaus, besorgt, dass sie ebenfalls durch den Rauch verletzt worden sein könnte..

Aber dank Shelby Carters schnellem Denken und Handeln war ihre Tochter völlig unverletzt.

„Es ist einfach unglaublich, dass sie in der Lage war, ihre Gedanken zu ordnen, um ihr Baby zu retten… Ich würde sagen, es ist nichts weniger als ein Wunder, wie es ausgegangen ist“, sagte Ed Foglesonger, der Leiter des Wyoming-Speer Fire Protection District, gegenüber der Washington Post.

Shelby Carters Tod war ein schmerzhafter Schlag für die Einwohner von Wyoming, einer eng verbundenen Stadt mit 1.400 Einwohnern etwa drei Stunden südwestlich von Chicago.

Nach der Katastrophe begannen die Nachbarn, im Internet zu verbreiten, um beim Wiederaufbau des Hauses zu helfen und finanzielle Unterstützung für Shelbys Familienmitglieder zu leisten.

Innerhalb weniger Wochen erreichte ihr Fonds fast 40.000 Dollar.

Shelby Carters Handlungen zeigen die Macht der Liebe einer Mutter zu ihren Kindern.

Obwohl es ein verheerender Verlust ist und Keana ihre Mutter niemals kennenlernen wird, kann sie stolz aufwachsen.

Unsere Gebete sind weiterhin bei Shelbys Familie, während sie den Verlust dieser heldenhaften Mutter betrauern, deren letzter Akt bewies, wie groß ihre Liebe zu ihrer kleinen Tochter war.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag, um dieser erstaunlichen Liebestat einer Mutter Tribut zu zollen.

(Visited 45 times, 1 visits today)
Rate article