Königin Camilla bricht Schweigen über Kate Middleton nach Krebsdiagnose

INTERESSANTE GESCHICHTEN

Die Gesundheit von Kate Middleton war monatelang ein Rätsel, mit nur wenigen Updates vom Kensington-Palast über ihre Magenoperation im Januar.

Prinz William teilte während offizieller Verpflichtungen einige grundlegende Details mit. Kürzlich enthüllte Kate, dass sie an Krebs erkrankt ist, obwohl spezifische Details privat bleiben.

Während Ostern verbrachte die Familie drei Wochen in Anmer Hall in Sandringham, was ihnen Zeit zusammen gab.

Kate sah sich Kritik ausgesetzt, als ihr verändertes Foto zum Muttertag auftauchte, aber Königin Camilla, die selbst mit öffentlicher und medialer Kritik konfrontiert war, unterstützt sie.

Königin Camilla, bekannt für ihre Medienerfahrungen, äußerte sich schließlich zu Kate nach den Krebsnachrichten. Sie bot Unterstützung an, bevor Kate ihre Ankündigung machte, um mit dem Medienansturm zu helfen.

Prinz William erwähnte Kates Gesundheit kurz im Februar, aber die königliche Familie schwieg über Kate und König Charles.

Königin Camilla sprach über Kate, nachdem sie ein Schild von zwei Mädchen gesehen hatte, auf dem stand: „Schickt unsere Liebe an Kate“, verziert mit Herzen und Sternen. Camilla versicherte den Mädchen, dass Kate die lieben Wünsche und die Unterstützung zu schätzen weiß.

Aktualisierungen zu Kate Middletons Gesundheit waren begrenzt, aber sie enthüllte kürzlich ihre Krebsdiagnose. Königin Camilla, die die Herausforderungen der Medien versteht, sprach, um Kate in dieser Zeit zu unterstützen.

Prinz William hatte zuvor Kates Gesundheit erwähnt, und die Familie verbrachte Ostern zusammen in Anmer Hall. Trotz öffentlicher Kritik unterstützt Königin Camilla Kate weiterhin auf ihrem Gesundheitsweg.

(Visited 696 times, 1 visits today)
Rate article