Eine kürzlich geschiedene Frau zieht in einen 3×3 Meter großen Schuppen und verwandelt ihn in ein schönes kleines Zuhause.

INTERESSANTE GESCHICHTEN

Viele Menschen probieren den Lebensstil in winzigen Häusern aus, aus verschiedenen Gründen.

Einige wählen diesen Lebensstil aus Umweltgründen, um bewusster zu leben und einen kleineren CO2-Fußabdruck zu haben. Andere wollen zu einem einfachen, minimalistischen Lebensstil wechseln. Das Leben in einem winzigen Haus erfordert oft, den Besitz zu verkleinern, einfacher zu leben und bewusster zu sein.

Winzige Häuser sind auch einfacher zu reinigen und zu pflegen, kostengünstiger und leichter zu bewegen.

Heather, eine Weltenbummlerin, lebte zuvor in einem Van. Aufgrund der Pandemie und ihrer Scheidung entschied sie sich, vom Van-Leben in ein Haus umzuziehen, und schließlich in ein winziges Haus.

Aber einen 10×11 Fuß (etwa 3×3 Meter) Schuppen in ein winziges Haus zu verwandeln? Ist das möglich?

Für Heather schon! Es wird sogar das erste Haus sein, das sie besitzt. Von außen sieht es einfach aus, aber es hat alles, was sie braucht.

Beim Betreten des Schuppens findet man auf der rechten Seite einen Arbeitsbereich mit einem Fenster für inspirierende Ausblicke. Auf der linken Seite befindet sich ein gemütliches Wohnzimmer mit einem schwingenden Schreibtisch für Filmabende.

Gegenüber vom Eingang hat Heather eine Kombination aus Kamin, Küche und Toilette. Der Holzofen bietet Komfort und Wärme, und die Küche ist zwar klein, aber funktional mit einem Campingkocher und ausreichend Stauraum.

Oben befindet sich ihr Schlafzimmer auf dem Dachboden, einfach, aber passend für ihren Platzbedarf.

Heather liebt die Atmosphäre ihres winzigen Hauses, die offen und luftig ist und ein Indoor-/Outdoor-Leben ermöglicht. Es ist für sie ein sicherer Raum, der sie inspiriert, kreativ zu sein.

Schauen Sie sich unten die Videotour ihres Hauses an, um einen Einblick in ihr schönes Zuhause zu bekommen!

(Visited 31 times, 1 visits today)
Rate article