„Archäologische Entdeckung im Garten der Großmutter: Ein Kind findet einen 10.000 Jahre alten Schatz.“

INTERESSANTE GESCHICHTEN

Questa storia è davvero avvincente! Ecco la traduzione in tedesco:

„Ein Kind, das im Garten seiner Großmutter spielte, machte eine bahnbrechende archäologische Entdeckung, hier ist, worum es geht.

Wie oft spielen Kinder im Garten und machen dabei Entdeckungen? Vielleicht finden sie verlorene Gegenstände wie Schlüssel oder Haushaltsgegenstände. Manchmal machen sie jedoch echte archäologische Funde. So erging es diesem Kind, das im Garten seiner Großmutter spielte und auf ein seltenes Artefakt von unschätzbarem Wert stieß. Was war es? Sicherlich etwas mit Tieren zu tun, aber lasst uns das der Reihe nach betrachten.

Wir können zwei Dinge vorwegnehmen: Es handelt sich um ein Tier und es handelt sich um ein ausgestorbenes Tier, das vor vielen Jahren auf unserem Planeten existierte. Wir befinden uns in Oregon und das Kind heißt Jeremiah, neun Jahre alt. Jeremiah hat eine Leidenschaft für Steine und erkundet bei jeder Gelegenheit die Natur, um verschiedene Formen von Steinen zu finden. Auch dieses Mal war er überzeugt, einen besonderen Stein gefunden zu haben.

Zu Beginn dachte das Kind, dass es sich bei diesem seltsamen Objekt um einen schmutzigen Plastikbehälter handelte und holte ihn mit einem Stock heraus, um ihn wegzuwerfen. Als es das Objekt jedoch in die Hand nahm, wurde ihm klar, dass es etwas anderes war.

Anfangs dachten sie an einen Stein mit einer sehr ungewöhnlichen Form, dann hielt die Familie es für ein einfaches Stück Holz. Die Familie bat um Hilfe in den sozialen Medien, und die Diskussion begann. Es gab verschiedene Vermutungen, aber Vater und Mutter beschlossen, Experten zu konsultieren.

Zur großen Überraschung kam das Urteil: Es handelt sich um einen Mammutzahn. Patrick O’Grady, ein Archäologe des Museums für Natur- und Kulturgeschichte von Oregon, identifizierte den Zahn als Überrest eines Tieres, das vor über 10.000 Jahren lebte.

Die Familie war so begeistert von dieser Entdeckung, dass sie versuchte, die Überreste des gesamten Tieres auf dem Anwesen zu finden. Allerdings ohne Erfolg.

Was wird als nächstes passieren? Der Zahn gehört der Familie, die ihn gefunden hat, nach amerikanischem Recht. Jetzt liegt es an ihnen zu entscheiden, was sie damit tun werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Sie können ihn behalten, ihn einem Museum spenden oder ihn bei einer Auktion oder an einen Privatpersonen verkaufen. Was werden sie tun? Auf jeden Fall ist Jeremiah noch entschlossener, sich der Erforschung und vielleicht sogar der wissenschaftlichen und archäologischen Studien zu widmen.“

(Visited 7 times, 1 visits today)
Rate article